Radkarte statt Seekarte: Mein Schiff Kapitän radelt wieder für den guten Zweck

Mein Schiff Kapitän Todd Burgmann mit den Bikeguides der Mein Schiff 6

Rund 1.500 Kilometer liegen vor ihm: Als Todd Burgman, Kapitän der Mein Schiff 6, am Sonntagnachmittag in Triest das Schiff verließ, hatte er Uniform gegen Mein Schiff Bikedress getauscht. Zuvor hatte er das Kommando offiziell an Kapitän Simon Böttger übergeben und sich in den Urlaub verabschiedet. Von Triest, dem Gästewechselhafen der Mein Schiff 6, radelt er nun nach Kiel. Sein Koffer ist übrigens bei seiner Ankunft schon da, der Kapitän nutzt den praktischen TEfra Gepäckservice. Wie das geht, lesen Sie in diesem Blogartikel: Mein Schiff TEfra Gepäckservice: Wenn das Gepäck schon vor dem Gast an Bord ist

Wie im vergangenen Jahr fährt der Amerikaner für den guten Zweck. Pro gefahrenen Kilometer spendet TUI Cruises 1 Euro an das aktuelle Projekt der TUI Cruises Patenschaft. In diesem Jahr ist das die Stiftung Phönikks, eine Beratungsstelle für Familien, die von einer Krebsdiagnose betroffen sind. „Es macht mich sehr glücklich, dass ich in meinem Urlaub auch noch etwas Sinnvolles machen kann“, so Todd Burgman.

Letzte Überprüfung bevor es losgeht: Kapitän Todd Burgman checkt mit den Bike-Experten der Mein Schiff 6 noch einmal sein Fahrrad

Seine Reise hat der 59-jährige akribisch vorbereitet. In den vergangenen Wochen studierte er in den freien Minuten ausgiebig die europäische Radkarte, feilte an seiner Route. Diese führt von Triest nach Wien, über Prag, nach Dresden. „Dort besuche ich einen alten Studienfreund von mir. Wir haben uns am College in den Staaten vor vielen Jahren kennengelernt und immer noch Kontakt gehalten“, freut sich Burgman. Anschließend fährt er nach Berlin, besucht dort den Entertainment-Standort in Berlin. „Sonst treffe ich die Kollegen entweder an Bord oder aber habe nur E-Mail-Kontakt. Jetzt freue ich mich auf persönliche Begegnungen an ihrem täglichen Arbeitsplatz“. Entlang des Elbe-Radwegs geht es nach Hamburg, auch hier ist ein Abstecher in die Zentrale von TUI Cruises geplant, ehe der Kapitän dann sein Fahrrad auf die Mein Schiff 1 in Kiel schieben wird. „Bis zum 20. Juni habe ich Zeit – dann muss das Fahrrad an Bord der Mein Schiff 1, damit es mit in die USA genommen werden kann und ich es Mitte August, wenn ich wieder an Bord gehe, habe.“ 

Der Fahrradhelm sitzt: Auch im Urlaub gilt beim Kapitän „Safety first“

80 bis 100 Kilometer will Todd Burgman an den Fahrtagen radeln. Zwischendurch hat er immer wieder freie Tage eingeplant – für Sightseeing und Laufen. „Letztes Mal waren wir fast jeden Tag auf dem Fahrrad, da habe ich gemerkt: Das Joggen fehlt mir!“

Erste Station in Ljubljana: Nur wo ist die Sonne?
Für den guten Zweck: Todd Burgman, Kapitän der Mein Schiff 6, fährt in seinem Urlaub mit dem Fahrrad von Triest nach Kiel und sammelt damit Geld für die TUI Cruises Patenschaft.
Knapp 1.500 Kilometer hat Todd Burgman noch vor sich.

Wollen Sie auch für die TUI Cruises Patenschaft spenden?

Wir freuen uns gemeinsam mit phönikksüber Ihre Spenden:

KONTO: SPARKASSE SÜDHOLSTEIN
IBAN: DE36 2305 1030 0003 3333 33 // BIC NOLADE21SHO
BLZ: 23051030 // KNR 33 33 333

KONTO: HASPA
IBAN: DE62 2005 0550 1280 3030 80 // BIC HASPDEHH
BLZ: 200 505 50 // KNR 1280 3030 80

KONTO: BERENBERG BANK
IBAN: DE94 2012 0000 0061 9500 10 // BIC BEGODEHH
BLZ: 201 200 00 // KNR 00-61950-010

Verwendungszweck: TUI Cruises Patenschaft

Selbstverständlich erhalten sie bei Bedarf eine Spendenbescheinigung zur Einreichung bei Ihrem Finanzamt. Bitte kontaktieren Sie dazu direkt die Mitarbeiter von phönikks

Interessante Links rund um die Mein Schiff Flotte

Hat Sie auch das Kreuzfahrtfieber gepackt und wollen Sie Kapitän Burgman und seine Kollegen an Bord der Mein Schiff Flotte kennenlernen? Hier können Sie sich über die Kreuzfahrten von TUI Cruises informieren und direkt Ihre Kreuzfahrt buchen: Seereisen mit TUI Cruises

Oder haben Sie bereits eine Reise gebucht? Dann empfiehlt es sich im Vorwege im Bereich Meine Reise Ihre Lieblingsanwendung im SPA, einen Ausflug oder einen Tisch in einem der exklusiven Restaurants zu reservieren (ab vier Monate vor Reisebeginn): Leistungen reservieren

Haben Sie Lust, einen Reisebericht für den Mein Schiff Blog zu verfassen? Melden Sie sich bei uns: Gastautoren gesucht

Die neuesten Informationen über TUI Cruises und die Mein Schiff Flotte bekommen Sie über unsere Social Media-Kanäle:

Website: www.tuicruises.com
Reinschauen: www.tuicruises.com/blog
Fan werden: www.facebook.com/MeinSchiff
Folgen: www.twitter.com/tuicruises
Inspirieren lassen: www.instagram.com/meinschiffofficial

    1 Kommentar

    • Bernd und Monika Knichal sagt:

      Wir haben wunderschöne zwei Wochen auf „Mein Schiff 6“ verbracht. Den radfahrenden Kapitän und die Biker haben wir auch kennengelernt. Allein fünf Landausflüge mit Bike, natürlich ohne Elektro, haben wir absolviert. Es war anstrengend, schwitzig, aber einfach schön. Können wir nur bestens Empfehlen. Und am Abend gab es dann die Belohnung im Atlantik, bei den Veranstaltungen und natürlich in den Bars! Nochmals 1000 Dank für die schöne Zeit! Bernd und Monika (Kabine 8220)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.