Fernweh im Programm: ServusTV begleitet Gäste auf ihrer ersten Kreuzfahrt.

Sie alle haben Fernweh und waren noch nie auf einem Kreuzfahrtschiff. Für neun Gäste wird ein Traum wahr: Sie brechen auf zur „Reise ihres Lebens“ und machen einmalige Urlaubs-Erfahrungen auf der Route Karibik und Mittelamerika. ServusTV hat die Erstkreuzfahrer an Bord der Mein Schiff 1 begleitet.

Für insgesamt neun Gäste aus Österreich und Deutschland heißt es zum ersten Mal in ihrem Leben „Leinen los“. Wie es den Gästen an Bord der Mein Schiff 1 gefällt und was sie an Bord und karibischen Traumstränden erwartet, sehen Sie in der neuen Primetime-Doku bei ServusTV.

In den ersten beiden Folgen der 8-teiligen Doku-Serie nimmt die Mein Schiff 1 Gäste, Crewmitglieder, aber auch Zuschauer mit auf ihrer Reise von der Dominikanischen Republik nach Jamaika. Schalten Sie ein: Am Sonntag, den 02. und 09. Februar, um 20:15 Uhr auf ServusTV.

Einen ersten Vorgeschmack gibt es hier:

Sehen Sie mehr der 8-teiligen Doku-Serie: Ab 02. Februar jeden Sonntag um 20:15 Uhr auf ServusTV.

ServusTV empfangen Sie im deutschen Kabelnetz.

Sendung verpasst? Schauen Sie „Lust auf Meer“ in der Mediathek.

10 Kommentare

  • Greta Nagel sagt:

    Wir haben gerade LUST auf MEER auf Servus gesehen. Hat mit Meer nichts zu tun . War sehr langweilig. Man hat nichts vom Schiff gesehen. Keine gute Werbung für Tui Cruises. Da schauen wir uns lieber die Reportage von Phönix an. Sehr enttäuschend!!

  • Cornelia Bufe sagt:

    Servus TV „Lust auf Meer“
    Wen interessieren die Lebensumstände der mitreisenden Gäste? Eine kurze Vorstellung hätte genügt. Ich bin jetzt schon von der ersten Sendung sehr enttäuscht.

  • Margareta Diesel sagt:

    Sehr geehrte Team von Tuicruises,
    gespannt waren wir auf den 1.Teil „Lust auf Meer“ im Servus TV.
    Leider war die Enttäuschung groß.
    Wir hätten uns mehr Infos über das Schiff und natürlich auch die Crew gewünscht, aber nicht über die Passagiere! Außerdem sollte es doch auch mehr um die Route gehen, die bereist wird.
    Wir waren selbst 2018 mit der MS 6 auf der Route New York bis Jamaika. Und deshalb interessierte uns Mittelamerika sehr.
    Wir werden die 2. Folge nochmal schauen in der Hoffnung, dass es nicht nur um Passagiere geht!
    Mit freundlichen Grüßen
    Margareta und Jürgen Diesel

    • Ronja Rapsilber sagt:

      Liebe Frau und Herr Diesel,

      es freut uns, dass Sie eingeschaltet haben. Letzten Sonntag lief tatsächlich die erste Folge von insgesamt acht – daher hoffen wir, Sie bleiben auch weiterhin dran. Es folgen in jedem Fall noch spannende Geschichten rund um das Schiff, die Crew, die Gäste und die Route.

      Viele Grüße,
      Ihr TUI Cruises Team

  • Guido Funke sagt:

    Enttäuschende Sendung, mehr österreichische Landschaften als Karibik. Hoffentlich mehr in der nächsten Sendung.

  • Elisabeth Schoen sagt:

    Da kann ich Herrn Diesel nur zustimmen ich gehe gerne auf Kreuzfahrt war jedoch noch nie auf Mein Schiff.
    Mich hätte auch wesentlich mehr die Route und das Schiff interessiert schaue auch regelmäßig die Doku m Verrückt nach Meer, tut mir leid aber diese ist interessanter. War enttäuscht

  • Kirchberger Hans u. Brigitte sagt:

    Sehr geehrtes Team von TUI cruises. Meine Frau und ich haben diese Route von MS 1 über Silvester gemacht, es war ein Traum. DIE Ausflüge die wir Gebucht hatten Super Organisiert. Sind mittlerweile schon 6 mal mit der MS Flotte unterwegs gewesen. Verfolgen die Doku mit Interesse, und bin gespannt auf die nächsten.

  • Wilfried Ribbe sagt:

    Sehr geehrtes TUI Cruises-Team,
    wir sehen immer mit hohem Interesse die informative Sendung von Phönix Reisen u. freuten uns als wir gelesen hatten, dass TUI mit der Mein Schiff auch eine Doku-Serie im TV startet.

    Leider waren wir von der ersten Sendung an enttäuscht., weil zuviel Privates – auch von der Heimat – der TV-Gäste berichtet wurde. Uns interessiert das Schiff, die Reiseroute, Landausflüge und Blicke hinter die Kulissen. Wir waren schon 5 x mit der MS-Flotte unterwegs u. waren sehr zufrieden. Die Mittelamerika-Route hätte uns sehr interessiert, aber für uns ist die Doku mit zu viel privaten Informationen nicht interessant. Vielleicht kann man das für eine evtl. nächste Doku berücksichtigen.

  • Karsten Goldacker sagt:

    Wir waren während der Dreharbeiten auf der Mein Schiff 1 und haben davon fast nichts mitbekommen, dafür ein Lob. Die acht Folgen sind eine Zusätzliche wunderschöne Erinnerung an einen unvergesslichen Urlaub. Es gab Einblicke Vom Schiff, die während der Reise so nicht möglich waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.