Mein Schiff Landausflug: Amsterdam und Zeebrügge -zwei Kreuzfahrthäfen für den ultimativen Städtetrip

Mein Schiff Ausflug: DER Blick über Amsterdam beim Aussichtsturm A'dam Lookout
Mein Schiff Ausflug: DER Blick über Amsterdam beim Aussichtsturm A'dam Lookout

2018 hatte ich das große Glück mit der Mein Schiff 4 die Westeuropareise zu unternehmen. Auf dieser Route machte ich Stopp an den beiden fantastischen Kreuzfahrthäfen Amsterdam und Zeebrügge.

In Zeebrügge war ich das erste Mal zu Besuch und verließ den Kreuzfahrthafen mit durchweg glücklichen Eindrücken und kann abschließend sagen: Belgien hat definitiv einen weiteren Fan hinzugewonnen.

Brügge und Gent lohnen sich

Da ich mich zwischen einem Besuch von Brügge und Gent nicht entscheiden konnte, besuchte ich einfach beide Städte.  Der Landausflug BEZEE009 „Brügge und Gent“ ist in diesem Fall die perfekte Möglichkeit, um entspannt und informativ beide Städte an einem Tag zu entdecken.

Geht nicht nur in Amsterdam: Grachtenfahrt in Brügge beim Mein Schiff Ausflug
Geht nicht nur in Amsterdam: Grachtenfahrt in Brügge beim Mein Schiff Ausflug

Die wundervolle belgische Stadt Brügge müssen Sie einfach gesehen haben. Die belgische Kleinstadt lädt zum Flanieren durch die vielen Gassen der Jahrhunderte alten Innenstadt ein.

Die zahlreichen Grachten gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe und lassen sich durch eine Grachtenfahrt am besten erleben.

Brügge wird auch „Die Schöne“ genannt und bekannte Sehenswürdigkeiten wie das Rathaus, die Heilig-Blut-Basilika – das älteste sakrale Bauwerk der Stadt oder auch der Walplein- Platz zeigen Ihnen, warum dies so ist.

Gent kann definitiv mit Brügge mithalten und müsste ich mich entscheiden, welche der beiden Städte nun die Schönere ist – ich könnte es nicht.

Gent bezaubert beim Landausflug mit mittelalterlichen Hausfassaden und historischen Gassen. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehört die St. Bavo Kathedrale mit einem der populärsten Gemälde des Mittelalters; dem Genter Altar.

Mein Schiff Ausflugsziel: Die St. Bavo Kathedrale in Gent
Mein Schiff Ausflugsziel: Die St. Bavo Kathedrale in Gent

Bei diesem ausgiebigen Städtetrip fehlt nur noch das perfekte Essen und dazu ein erfrischendes Getränk. Vielleicht können Sie sich schon denken, was man vor Ort unbedingt mal probieren sollte: Pommes, Waffeln, Schokolade und Bier. Kein Wunder, schließlich befinden wir uns in Belgien und hier sind es die eben genannten Spezialitäten einfach wert, probiert zu werden. Ich kann es bei einem Landausflug auf jeden Fall empfehlen!

Lecker! Waffeln sind bei einem Mein Schiff Stopp in Belgien ein Muss
Lecker! Waffeln sind bei einem Mein Schiff Stopp in Belgien ein Muss

Nach Zeebrügge folgte als nächster Stopp Amsterdam. Diese Stadt habe ich bereits in der Vergangenheit kennen und lieben gelernt und egal wie oft man bereits dort war, – Amsterdam ist immer (wieder) eine Reise wert.

Ich könnte auch hier von den wunderschönen, zahlreichen Grachten, kleinen Geschäften und süßen Gassen einer wirklich aufregenden Stadt erzählen. Aber bei meinem letzten Besuch habe ich mir vorgenommen die neuesten Attraktionen von Amsterdam bei einem Landausflug einmal persönlich zu testen.

Amsterdam entdecken: Der A’dam Lookout und die Over-the-Edge-Schaukel

Nach einer Fährüberfahrt erreicht man den auf der anderen Wasserseite gelegenen Aussichtsturm A’dam Lookout. Auf der 20. Etage des Turms und des noch höher gelegenen offenen Aussichtsdecks angekommen, bietet sich einem ein unglaublicher 360-Grad-Ausblick auf die Stadt.

Mein Schiff Ausflug: DER Blick über Amsterdam beim Aussichtsturm A'dam Lookout
Mein Schiff Ausflug: DER Blick über Amsterdam beim Aussichtsturm A’dam Lookout

Wenn Ihnen dies noch nicht genug ist, gibt es auf der Plattform des A’dam Lookout noch eine weitere Attraktion – die Over-the-Edge-Schaukel, Europas höchste Schaukel, welche über den Rand des Aussichtsturms hinausgeht. In 100 Metern Höhe über Amsterdam zu schaukeln war wirklich ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis.

Nichts für schwache Nerven: Die Over-the-Edge-Schaukel in der Mein Schiff destination Amsterdam
Nichts für schwache Nerven: Die Over-the-Edge-Schaukel in der Mein Schiff destination Amsterdam

Als perfekten Abschluss befindet sich in direkter Nähe die Flugsimulation “This is Holland“. In einer Art Sessellift begibt man sich auf eine virtuelle Reise durch die Niederlande. Frei wie ein Vogel erlebt man saftiges Grün, bunte Blumenfelder und die beeindruckenden Orte des Landes aus der Luft.  Die zahlreichen Tulpenfelder kann man dabei nicht nur sehen, sondern auch riechen.

Tulpen aus Amsterdam gibt es auch auf einem Mein Schiff Ausflug zu sehen
Tulpen aus Amsterdam gibt es auch auf einem Mein Schiff Ausflug zu sehen

Mit einem anschließenden Spaziergang durch die Stadt oder einer Grachtenfahrt kann man in Amsterdam im Übrigen nie etwas falsch machen.

Wenn Sie noch etwas Zeit übrighaben, verkosten Sie auf jeden Fall die zahlreichen Käsespezialitäten oder eine sündhaft leckere Stroopwaffel. Suchtfaktor ist garantiert! 🙂

Interessante Links rund um die Mein Schiff Flotte

Hat Sie auch das Kreuzfahrtfieber gepackt und wollen Sie das Designerschiff neue Mein Schiff 2 und die anderen Mitglieder der Mein Schiff Flotte kennen lernen? Hier können Sie sich über die Kreuzfahrten von TUI Cruises informieren und direkt Ihre Kreuzfahrt buchen: Seereisen mit TUI Cruises

Oder haben Sie bereits eine Reise gebucht? Dann empfiehlt es sich im Vorwege im Bereich Meine Reise Ihren Lieblingsausflug, den Platz im exklusiven Restaurant oder Ihre Libelingsanwendung im SPA zu reservieren (ab vier Monate vor Reisebeginn): Reservierung vornehmen

Haben Sie Lust, einen Reisebericht für den Mein Schiff Blog zu verfassen? Melden Sie sich bei uns: Gastautoren gesucht

Die neuesten Informationen über TUI Cruises und die Mein Schiff Flotte bekommen Sie über unsere Social Media-Kanäle:

Website: www.tuicruises.com
Reinschauen: www.tuicruises.com/blog
Fan werden: www.facebook.com/MeinSchiff
Folgen: www.twitter.com/tuicruises
Inspirieren lassen: www.instagram.com/meinschiffofficial

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.