Mein Schiff Ausflugstipp: Das Kennedy Space Center in Florida

Mein Schiff Ausflugsziel: Rocket Garden im Kennedy Space Center
Mein Schiff Ausflugsziel: Rocket Garden im Kennedy Space Center

Geheimtipp ist vielleicht nicht das ganz richtige Wort für eine Attraktion mit jährlich rund 1,5 Millionen Besuchern aus aller Welt. Aber einen Besuch kann ich Ihnen jedenfalls wärmstens ans Herzen legen. Das Kennedy Space Center entführt Sie auf eine Reise in eine andere Welt – im wahrsten Sinne des Wortes. Optimaler Ausgangspunkt für Ihren Besuch ist der Hafen Port Canaveral in Florida.

Mein Schiff Sehenswürdigkeit: Das Space Shuttle Atlantis im Kennedy Space Center

Mein Schiff Sehenswürdigkeit: Das Space Shuttle Atlantis im Kennedy Space Center

Ab ins All

Die Idee des Kennedy Space Centers klingt spannend. Weltraum, Raketen, Astronauten – alles ganz packend. Wie überwältigend es allerdings tatsächlich ist, unter einer originalen Saturn V Mondrakete zu spazieren und damit die unfassbaren Dimensionen plötzlich erahnen zu können, muss man selbst erleben. Welche Eigenschaften man mitbringen müsste, um nicht bloß als Besucher die Raketen zu bestaunen, sondern sie als Astronaut zu betreten, lässt sich den bunten Schautafeln entlang der Rakete entnehmen.

Mein Schiff Sehenswürdigkeit: Astronaut Hall of Fame im Kennedy Space Center

Mein Schiff Sehenswürdigkeit: Astronaut Hall of Fame im Kennedy Space Center

Wem das bloße Ansehen der Raketen noch nicht reell genug ist, der kann im Kennedy Space Mondgestein anfassen, den Videoaufzeichnungen der Astronauten lauschen oder in einem Simulator am eigenen Körper die Kräfte spüren, die bei einem Raketenstart auf den Körper wirken. Das Kennedy Space Center arbeitet mit allen Mitteln daran, alle Ihre Sinne auf eine Reise ins Weltall mitzunehmen. Und der Funke zündet.

Ein neuer Bezug

Die emporragenden Raketen des Rocket Garden begrüßen Besucher beim Eintritt auf das Gelände. Ich gebe zu, dass ich beim ersten Anblick der gigantischen Flugkörper die Euphorie meines Vaters, der bereits die Live-Übertragung der ersten Mondlandung – die übrigens hier startete – fasziniert verfolgt hat, noch nicht ganz teilen konnte. Nach wenigen Stunden in der Umgebung der vielen Stationen und Errungenschaften der Weltraumforschung war das ganz anders. Und als im Februar dieses Jahrs das rote Tesla-Cabrio von Elon Musk zusammen mit der Superrakete Falcon Heavy ins Weltall geschossen wurde, saß ich gebannt vor meinem Bildschirm. Und zwar deswegen, weil seit dem Besuch im Kennedy Space Center die Raumfahrt etwas Greifbares geworden ist und man sich dem All ein Stück näher, zumindest verbundener fühlt.

Ob Sie also von klein auf vom Universum fasziniert sind oder sich erst mit der Materie vertraut machen: Das Kennedy Space Center enttäuscht nicht.

Während des Besuchs

Das Areal des Kennedy Space Centers scheint unermesslich. Muss es auch sein, immerhin starten hier Weltraumraketen. Um einen Überblick zu bekommen, empfiehlt es sich, mit der Bustour über das Gelände zu beginnen. Dabei passieren Sie unter anderem die Raketenabschussrampe, ehe Sie schließlich bei der Halle, die die Saturn V Mondrakete zur Schau stellt, den Bus verlassen.

Mein Schiff Sehenswürdigkeit: Die Saturn V im Kennedy Space Center

Mein Schiff Sehenswürdigkeit: Die Saturn V im Kennedy Space Center

Schon bei dieser ersten Station vergisst man beim Anblick der originalen Rakete, der weißen Mondanzüge, des hinter Glas eingelassenen, dennoch berührbaren Mondgesteins Raum und Zeit. Doch aufgepasst, denn nach einer kurzen Weiterfahrt Richtung Besucherzentrum wartet noch so viel mehr.

Planen Sie auch ausreichend Zeit, sich nahe des Eingangs den verschiedenen Attraktionen, aufgeteilt auf mehrere Gebäude, zu widmen.

Mehr über die Anfänge der Weltraummissionen erfahren Sie im Gebäude der „Heroes & Legends“, die mit der U.S Astronaut Hall of Fame die heldenhaften Astronauten würdigt.

In der Halle Space Shuttle Atlantis wartet nicht nur die gleichnamige Raumfähre, sondern hier geht es etwas interaktiver zu. In dem Simulator der Shuttle Launch Experience lauschen Sie einem Astronauten-Briefing und starten dann zum eigenen Flug ins All – zumindest gefühlt. Bei der Startsimulation spüren sie, welche Kräfte auf den Körper wirken. Und das sind einige…

Dass in diesem Erlebnispark der Superlative auch die Kinoleinwände riesig sind, erleben Sie beim Besuch des IMAX-Kinos. Bei Interesse am Kinobesuch lohnt sich der frühzeitige Blick auf den Spielplan, ehe Sie vor Begeisterung bei den vielen anderen Attraktionen die Uhrzeit aus den Augen verlieren.

Eines darf in den USA natürlich nicht fehlen – ein Souvenirshop. Und so prangt hier auf zwei Stockwerken auf allem nur denkbaren Klimbim das NASA-Logo. Und noch eine Tasse oder ein T-Shirt aus dem Weltraum mitzunehmen kann ja nicht schaden. An den Besuch möchte man nämlich immer wieder gern erinnert werden.

Oder doch lieber was anderes?

Steht Ihnen der Sinn doch mehr nach Märchenwelt oder abenteuerlichen Fahrgeschäften? Die Fantasiewelten der Disney-Themenparks ziehen mich immer wieder in ihren Bann. Ebenso wie diese sind auch die filmisch inspirierten Universal-Studios bestens von Port Canaveral aus zu erreichen und allemal einen Besuch wert. Das ursprünglichere Florida entdecken Sie bei einer naturnahen Propellerbotsfahrt durch die Everglades oder einem gemütlichen Bootsausflug durch den Indian River.

Mein Schiff Ausflug: Per Propellerbootsfahrt durch die Everglades

Mein Schiff Ausflug: Per Propellerbootsfahrt durch die Everglades

Interessante Links rund um die Mein Schiff Flotte

Hat Sie auch das Kreuzfahrtfieber gepackt und wollen Sie die Mein Schiff Flotte kennenlernen? Hier können Sie sich über die Kreuzfahrten von TUI Cruises informieren und direkt Ihre Kreuzfahrt buchen: Seereisen mit TUI Cruises

Oder haben Sie bereits eine Reise gebucht? Dann empfiehlt es sich im Vorwege im Bereich Meine Reise Ihren Lieblingsausflug, den Tisch im exklusiven Restaurant oder eine SPA Behandlung zu reservieren (ab vier Monate vor Reisebeginn): Reservieren

Haben Sie Lust, einen Reisebericht für den Mein Schiff Blog zu verfassen? Melden Sie sich bei uns: Gastautoren gesucht

Haben Sie Interesse, an Bord zu arbeiten oder kennen Sie jemanden,  für den es in Betracht kommt? Hier finden Sie alle Infos: Arbeiten an Bord der Mein Schiff Flotte

Die neuesten Informationen über TUI Cruises und die Mein Schiff Flotte bekommen Sie über unsere Social Media-Kanäle:

Website: www.tuicruises.com
Reinschauen: www.tuicruises.com/blog
Fan werden: www.facebook.com/MeinSchiff
Folgen: www.twitter.com/tuicruises
Inspirieren lassen: www.instagram.com/meinschiffofficial

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.