Im Interview: TUI Cruises Umweltmanagerin Lucienne Damm

TUI Cruises Umweltmanagerin Lucienne Damm im Gespräch mit dem Umweltoffizier an Bord
TUI Cruises Umweltmanagerin Lucienne Damm im Gespräch mit dem Umweltoffizier an Bord

Lucienne Damm ist die Umweltmanagerin von TUI Cruises. Die Politologin ist mit Leib und Seele Umweltschützerin. Vor ihrem Job bei TUI Cruises hat sie beim Umweltschutzverband NABU das Thema Schifffahrt mit aufgebaut. Sie kennt also beiden Seiten.

WAS SIND IHRE AUFGABEN BEI TUI CRUISES?

Seit rund sechs Jahren bin ich für das Umweltmanagement der Mein Schiff Flotte zuständig. Ich bin immer auf der Suche nach Ideen und Innovationen, die den Schiffsbetrieb ökologischer machen. Damit gehe ich dann auf die verschiedenen Fachabteilungen zu und wir prüfen gemeinsam, was machbar ist.

Kooperation mit dem Helmholtz Zentrum Geesthacht: Lucienne Damm inspiziert die Quecksilbermeßgeräte auf der Mein Schiff 3

Kooperation mit dem Helmholtz Zentrum Geesthacht: Lucienne Damm inspiziert die Quecksilbermeßgeräte auf der Mein Schiff 3

SIE SIND OFT AN BORD ANZUTREFFEN?

Ich bin zwar öfters an Bord, steuere unser Umweltmanagement aber von Land aus. Auf jedem Schiff ist ein Umweltoffizier im Einsatz. Dieser achtet darauf, dass alle rechtlichen Standards und unternehmerischen Vorgaben eingehalten werden, und steht den Gästen zum Thema Umwelt Rede und Antwort.

ERST UMWELTSCHUTZVERBAND, DANN REEDEREI. IST DAS NICHT EIN WIDERSPRUCH?

Ein klares Nein! Beim NABU habe ich Veränderungen angeregt, nun bin ich in einer Position, wo ich vieles davon umsetzen kann. Wir haben bei all unseren Neubauten eine Entschwefelungsanlage mit Katalysator installiert, um Schwefel- und Stickoxide zu reduzieren. Ich habe von Anfang an dafür gekämpft, dass die Mein Schiff Neubauten zu den saubersten Kreuzfahrtschiffen gehören.

Beim Umweltschutz setzt TUI Cruises auf innovative Technologien an Bord

Beim Umweltschutz setzt TUI Cruises auf innovative Technologien an Bord

GEKÄMPFT? IST DIE BEREITSCHAFT IN PUNCTO UMWELTSCHUTZ BEI TUI CRUISES SO KLEIN?

Im Gegenteil: Die Kreuzfahrt lebt von einer intakten Umwelt. Aus diesem Grund ist es in unserem ureigensten Interesse die Auswirkungen unserer Kreuzfahrten auf diese so gering wie möglich zu halten. Wir sind den gesetzlichen Vorgaben immer einen Schritt voraus. Die Abgastechnologie wurde damals von keinem Gesetz gefordert und sie bedeutet sogar Extrakosten für uns. Trotzdem haben wir die Abgasfiltersysteme im Sinne der Umwelt frühzeitig umgesetzt.

Innovative Technologien an Bord: Das Abgasnachbehandlungssystem reduziert auf den Neubauten der Mein Schiff Flotte die Schadstoffe in den Abgasen deutlich

Innovative Technologien an Bord: Das Abgasnachbehandlungssystem reduziert auf den Neubauten der Mein Schiff Flotte die Schadstoffe in den Abgasen deutlich

UMWELTSCHUTZ FINDET ABER NICHT NUR IM SCHIFFSBETRIEB STATT?

Umweltschutz sollte im Unternehmen ganzheitlich gesehen werden, daher sind die Themen und Maßnahmen sehr vielschichtig. Beispiel Destinationen: Wir vermitteln Grün & Fair-Landausflüge, welche besonders nachhaltig durchgeführt werden. Pro Teilnehmer werden dann fünf Euro des Ausflugspreises an Naturschutzprojekte in den Destinationen gespendet. Im letzten Jahr konnten wir so mehr als 200.000 Euro an Organisationen verteilen, welche im maritimen Umweltschutz, z. B. in der Korallenrestauration oder der nachhaltigen Walbeobachtung, tätig sind.

Für den guten Zweck: Grün und Fair Scheckübergabe von TUI Cruises

Für den guten Zweck: Grün und Fair Scheckübergabe von TUI Cruises

WAS MACHT DIE MEIN SCHIFF FLOTTE HINSICHTLICH DES UMWELTSCHUTZES SO BESONDERS?

Mit dem kombinierten Abgasreinigungssystem auf allen Neubauten sind wird sicher ein Vorreiter in der Branche. Wir übererfüllen damit zum Beispiel die gesetzlichen Vorgaben im Bereich der Schwefel- und Stickoxidminderung. Mit der Indienststellung der neuen Mein Schiff 2 haben wir ab 2019 die wohl jüngste, modernste und sauberste Kreuzfahrtflotte auf den Weltmeeren. Auch bei der Mein Schiff 7, die 2022 in Dienst gestellt wird, setzen wir auf diese Technologien. Und 2024 und 2026 kommen Neubauten, die mit emissionsarmen LNG (Flüssigerdgas) betrieben werden.

ABGASE SIND EINE SACHE UND WAS PASSIERT MIT DEN GANZEN ABWÄSSERN AN BORD?

Pro Person fallen rund 200 Liter Wasser pro Tag an. Von der Klospülung bis zum Abwaschwasser in der Küche ist da alles eingerechnet. Natürlich wird das nicht einfach ins Meer gekippt. Das macht man an Land ja auch nicht. Mit hohem Aufwand werden alle Abwässer zentral gesammelt und in einem biologischen Verfahren – mit nur geringem Einsatz von Chemie – gereinigt. Das gereinigte Wasser wird entweder auf hoher See ins Meer eingeleitet oder – wo verfügbar – in den Häfen landseitig entsorgt.

WIE IN EINEM HOTEL ODER AUCH ZUHAUSE FALLEN AN BORD LEBENSMITTELABFÄLLE AN – HAT TUI CRUISES HIERFÜR EINE LÖSUNG?

Mit einem hochmodernen System werden an Bord alle Lebensmittelabfälle an zentralen Punkten gesammelt. Die Reste werden gepresst, entwässert und getrocknet, dann entweder landseitig entsorgt oder an Bord verbrannt. Der beste Abfall ist natürlich der, der gar nicht erst verursacht wird. Dazu haben wir im letzten Jahr freiwillig ein einmaliges Projekt in der Branche gestartet. Mit dem Verein „United against Waste e. V.” messen wir erstmals Lebensmittelreste an Bord, bestimmen Einsparpotenziale und entwickeln Maßnahmen, um die Abfälle stark zu reduzieren. Mittlerweile produzieren wird zum Beispiel rund 20 Prozent weniger Lebensmittelabfälle im Buffet-Restaurant Anckelmannsplatz. Das ist eine echte Erfolgsgeschichte. Für das richtungsweisende Projekt wurden wir mit diversen Preisen ausgezeichnet, wie zum Beispiel der Eco Trophea 2017. Die Erkenntnisse werden übrigens jetzt auf allen Schiffen der Flotte angewendet und perspektivisch auch anderen Kreuzfahrt-Reedereien zur Verfügung gestellt.

Gemeinsam gegen Lebensmittelabfälle: Mit United against Waste arbeitet TUI Cruises bei diesem Pilotprojekt zusammen.

Gemeinsam gegen Lebensmittelabfälle: Mit United against Waste arbeitet TUI Cruises bei diesem Pilotprojekt zusammen.

KÖNNEN SIE ALSO GUTEN GEWISSENS EINEN URLAUB MIT DER MEIN SCHIFF FLOTTE EMPFEHLEN?

Auf jeden Fall. Ich weiß ja aus bester Quelle, dass TUI Cruises sehr viel in puncto Umweltschutz tut und die Maßnahmen stetig weiterentwickelt.

Interessante Links rund um die Mein Schiff Flotte

Hat Sie auch das Kreuzfahrtfieber gepackt und wollen Sie die Mein Schiff Flotte kennenlernen? Hier können Sie sich über die Kreuzfahrten von TUI Cruises informieren und direkt Ihre Kreuzfahrt buchen: Seereisen mit TUI Cruises

Oder haben Sie bereits eine Reise gebucht? Dann empfiehlt es sich im Vorwege im Bereich Meine Reise Ihren Lieblingsausflug, den Tisch im exklusiven Restaurant oder eine SPA Behandlung zu reservieren (ab vier Monate vor Reisebeginn): Reservieren

Haben Sie Lust, einen Reisebericht für den Mein Schiff Blog zu verfassen? Melden Sie sich bei uns: Gastautoren gesucht

Haben Sie Interesse, an Bord zu arbeiten oder kennen Sie jemanden,  für den es in Betracht kommt? Hier finden Sie alle Infos: Arbeiten an Bord der Mein Schiff Flotte

Die neuesten Informationen über TUI Cruises und die Mein Schiff Flotte bekommen Sie über unsere Social Media-Kanäle:

Website: www.tuicruises.com
Reinschauen: www.tuicruises.com/blog
Fan werden: www.facebook.com/MeinSchiff
Folgen: www.twitter.com/tuicruises
Inspirieren lassen: www.instagram.com/meinschiffofficial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.