Ein ganz besonderer Mein Schiff Landausflug: Ein Tag in Moskau

Beim Mein Schiff Landausflug nach Moskau darf der Kreml nicht fehlen
Beim Mein Schiff Landausflug nach Moskau darf der Kreml nicht fehlen

Der Ausflugs-Tag nach Moskau beginnt bereits sehr früh: Gegen 7:30 Uhr geht es mit dem Bus zum St. Petersburger Bahnhof. Schon auf der Fahrt passiert man einige der schönsten Bauwerke der Stadt, so wie das Denkmal Peter des Großen, die Eremitage und die St. Isaak-Kathedrale mit ihrer goldenen Kuppel, eine der größten Kuppelbauten der Welt.

Der Sapsan Schnellzug verbindet St. Petersburg und Moskau in rund vier Stunden

Der Sapsan Schnellzug verbindet St. Petersburg und Moskau in rund vier Stunden

Angekommen am Bahnhof geht es dann zum „Sapsan“ genannten Schnellzug, der mit einer Geschwindigkeit von bis zu 250 km/h St. Petersburg mit Moskau verbindet. In insgesamt vier Stunden legt der Zug die Strecke von knapp 710 Kilometern zurück. Während der Fahrt wird auch schon ein Frühstück als Stärkung für den bevorstehenden Tag serviert.

Nach der Ankunft in Moskau wird bereits die Gruppe durch den örtlichen Reiseleiter die in Empfang genommen und es geht los durch Russlands Hauptstadt, vorbei an einigen der schönsten Plätze und Bauwerke, wie dem Lubyanka Platz, bis zum Kreml. Hier haben ab dem 14. Jahrhundert Zaren und Präsidenten residiert. Heute sind einige der eindrucksvollen Kirchen und auch die Rüstkammer für interessierte Besucher geöffnet.

Landausflug mit der Mein Schiff zum Kreml in Moskau

Landausflug mit der Mein Schiff zum Kreml in Moskau

Über den Kathedralenplatz, der gesäumt ist von beeindruckenden Kirchen mit goldenen Kuppeln, geht es zum Eingang der Schatzkammer. Hier sind mehr als 4000 Ausstellungsstücke zu bestaunen, wie Zarenkronen, Gewänder, Kutschen der ehemaligen Kaiserinnen sowie Thronsessel und auch einige der berühmten Fabergé-Eier. Diese geben einen guten Eindruck von dem Prunk, in dem die Zaren und Herrscher damals gelebt haben.

Zurück auf dem Kathedralenplatz besuchen wir die Mariä-Verkündigungs-Kathedrale. Diese ähnelt im Inneren mit ihren zahlreichen bunten Gemälden und Ikonen der Blutskirche in St. Petersburg. Anschließend geht es weiter über das Gelände des Kremls, entlang der Zarenglocke, eine der größten und schwersten Glocken weltweit. Diese wurde zwar nie geläutet, steht aber seit 1836 innerhalb des Moskauer Kremls. Nicht weit davon befindet sich die Zarenkanone, vermutlich niemals zum Einsatz gekommen, aber heute ebenfalls innerhalb des Geländes ausgestellt. Durch den Erlöserturm, früher einer der wichtigsten Paradeeingänge zum Kreml, laufen wir weiter auf den Roten Platz, wohl einer der berühmtesten Plätze der Welt. Früher wurde der „Krasnaja Ploschadch“ der Schöne Platz genannt, erst später veränderte sich die Bedeutung des Wortes und der „Schöne Platz“ wurde zum „Roten Platz“.

Highlight auf dem Mein Schiff Landausflug: Die Basilius-Kathedrale

Highlight auf dem Mein Schiff Landausflug: Die Basilius-Kathedrale

Auf dem Platz angekommen zieht zunächst die gewaltige Basilius-Kathedrale den Blick auf sich. Mit ihren acht Kuppeltürmen gilt die Kirche als eines der bekanntesten Wahrzeichen Moskaus.

Von hier aus passieren wir auch das Mausoleum Lenins. In das rot-schwarze Gebäude aus Granit und Labrador wurde der Staatsgründer 1930 umgebettet und noch zu Sowjetzeiten bildeten sich davor Menschenschlangen von Russen, die den Revolutionär auch nach seinem Tod verehrten.

Am anderen Ende des Roten Platzes angekommen besteht auch noch die Möglichkeit, die umliegenden Straßen auf eigene Faust zu entdecken. Ganz in der Nähe befindet sich beispielsweise das GUM, ein Warenhaus mit über 100-jähriger Geschichte und zahlreichen kleinen Läden entlang der Längs- und Querpassagen, über denen kleine Brücken die Galerien in den Obergeschossen verbinden.

Das GUM Kaufhaus in Moskau schaut auf mehr als 100 Jahre Geschichte zurück

Das GUM Kaufhaus in Moskau schaut auf mehr als 100 Jahre Geschichte zurück

Nach der Freizeit wird es dann noch einmal aufregend – die Fahrt zum Bahnhof legen wir per Metro zurück, mittendrin im Trubel der Moskauer Rush Hour. Die Moskauer Metro hat einige der schönsten und prunkvollsten Stationen wie die am „Revolutionsplatz“, von der aus wir unsere Fahrt beginnen. Die Eingangshalle ist komplett mit grauem Marmor verkleidet und im Untergeschoss kann man zahlreiche Skulpturen finden.

Ein Erlebnis: die prunkvolle Moskauer Metro

Ein Erlebnis: die prunkvolle Moskauer Metro

Zu diesen gibt es auch verschiedene Traditionen: die Nase eines Bronzehundes zu berühren, soll Glück bringen, und wer den Fuß der bronzenen Studentin berührt, soll dadurch Liebesglück finden.

Gute Shopping Adresse in Moskau: Die Nikolakaya Straße

Gute Shopping Adresse in Moskau: Die Nikolakaya Straße

Angekommen am Bahnhof steigen wir dann wieder in die Sapsan und treten den vierstündigen Rückweg per Schnellzug an. An Bord gibt es noch ein spätes Mittagessen und etwas Erholung nach einem Tag mit unzähligen Eindrücken. Zum Abschluss fährt uns dann der Bus zurück zum Schiff noch einmal durch das abendliche St. Petersburg und sogar ein Feuerwerk ist in der Ferne am Ende des Newski-Prospekts zu sehen.

Gegen Mitternacht endet ein gelungener Tag, der sicher allen in Erinnerung bleiben wird und von dem man noch vieles erzählen kann.

Innerhalb des Meine Reise Bereiches ist dieser Landausflug bis 4 Wochen vor dem jeweiligen Anlauftag in St. Petersburg reservierbar. Danach werden die finalen Tickets der örtlichen Agentur bestätigt und gebucht.

Beschreibung des Landausfluges:

RULED040G – TIPP: Ein Tag in Moskau – mit Kreml

Dauer:                  17 Stunden

Verpflegung:     Frühstück und spätes Mittagessen

Level:                   Anspruchsvoll

Preis:                    429€ für Erwachsene, 429€ für Kinder

Interessante Links rund um die Mein Schiff Flotte

Hat Sie auch das Kreuzfahrtfieber gepackt und wollen Sie unsere Reisen mit der Mein Schiff Flotte kennenlernen? Hier können Sie sich über die Kreuzfahrten von TUI Cruises informieren und direkt Ihre Kreuzfahrt buchen: Seereisen mit TUI Cruises

Oder haben Sie bereits eine Reise gebucht? Dann empfiehlt es sich im Vorwege im Bereich Meine Reise Ihren Ausflug, Ihre Lieblingsanwendung im SPA oder einen Tisch in unseren exklusiven Restaurants zu reservieren (ab vier Monate vor Reisebeginn): Reservieren

Haben Sie Lust, einen Reisebericht für den Mein Schiff Blog zu verfassen? Melden Sie sich bei uns:  Gastautoren gesucht

Die neuesten Informationen über TUI Cruises und die Mein Schiff Flotte bekommen Sie über unsere Social Media-Kanäle:

Website: www.tuicruises.com
Reinschauen: www.tuicruises.com/blog
Fan werden: www.facebook.com/MeinSchiff
Folgen: www.twitter.com/tuicruises
Inspirieren lassen: www.instagram.com/meinschiffofficial

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.