Im Interview: Mein Schiff Kapitän Sebastian Naneder

Mein Schiff Kapitän Sebastian Naneder
Mein Schiff Kapitän Sebastian Naneder

Kaptitän Sebastian Naneder, sagt über sich selbst, dass Wasser sein Element sei. Schon mit 9 Jahren begann er seinen Weg als Nautischer Pfadfinder, segelte und ruderte und besuchte eine Offiziersschule. Inzwischen hat er bereits alle großen Ozeane befahren, Alaska und die Antarktis besucht und war zum Transport von Öl, Gas und Chemikalien auf Tankern in der ganzen Welt unterwegs. Die Mein Schiff Flotte kennt der Ende 30-Jährige bereits seit ihren frühen Anfängen – 2009 startete er seine Karriere bei TUI Cruises und sorgt nun als Kapitän für die Freude und Sicherheit der Gäste und der Crew.

Mein Schiff Kapitän Sebastian Naneder

Mein Schiff Kapitän Sebastian Naneder

Wenn er nicht an Bord ist, lebt er momentan  in Nashville, Tennessee. In seiner Freizeit fährt er Motorrad, liest, spielt Fußball, segelt und arbeitet an eigenen handwerklichen Projekten.

Wir haben Kaptitän Naneder für den Mein Schiff Blog interviewt:

Welche Situation war in Deinem Berufsleben die schönste?
Es gibt unzählige begeisternde Situationen in einem Seemannsleben. Ein Erlebnis, das ich nie vergessen werde, war, als ich auf der Rückreise von der Antarktis von ca. 30 Walen neben dem Schiff begleitet wurde. Wir fuhren langsam und die Wale haben uns eine lange Strecke den Rückweg gezeigt, man sah und hörte wie sie beim Atmen die verbrauchte Luft explosionsartig ausstießen.

Was gefällt Dir an der Mein Schiff Flotte?
Da ich schon mehrere Jahre bei TUI Cruises dabei bin, kenne ich die meisten Menschen an Bord, es fühlt sich an wie eine Familie. Ich finde, dass die Schiffe außerdem besonders schön entwickelt sind. Sie sehen gut aus und sind dabei auch effizient. Die Kombination der Designs ist einfach toll.

Was ist Dein Lieblingsplatz an Bord und warum?
Natürlich ist die Brücke mein Lieblingsbereich. Wenn ich ansonsten nicht gerade einen frischen Kaffee in der X-Lounge genieße, dann kann man mich öfter im Surf & Turf mit einem guten Steak finden (wenn ich schon in Buenos Aires aufgewachsen bin, brauche ich auch regelmäßig gutes Fleisch…).

Auf der Mein Schiff Karte: das klassische Surf & Turf

Auf der Mein Schiff Karte: das klassische Surf & Turf

Was ist Dein absoluter Wohlfühlmoment an Bord und warum ist das so?
Ich glaube, dass die Sonne eine große Rolle spielt. Ein Sonnenaufgang wie auf See ist für mich unvergleichbar, die Ruhe dringt in die Seele ein und begleitet uns den ganzen Tag.

Was macht auch Deiner Sicht ein gutes Schiff aus?
Ohne Zweifel die Besatzung! Und die Besatzung, die wir auf der Mein Schiff Flotte haben, ist die beste, die ich mir wünschen könnte.

Mein Schiff Urlaubsheld Erol Sentürk mit dem General Manager und dem Kapitän

Mein Schiff Kapitän Sebastian Naneder mit Crewmitgliedern

Was ist das Beste an Deinem Beruf und warum?
Der Ausblick meines “Büros”: Jeden Tag anders, intensiv und lohnend.

Blick von der Brücke der Mein Schiff

Blick von der Brücke der Mein Schiff

Vielen Dank!

Hat Sie auch das Kreuzfahrtfieber gepackt und möchten Sie Sebastian Naneder oder die anderen Kapitäne der Mein Schiff Flotte kennenlernen? Hier können Sie sich über die Kreuzfahrten von TUI Cruises informieren und direkt Ihre Kreuzfahrt buchen: Seereisen mit TUI Cruises

Sie habe schon gebucht und möchten eine Landausflug oder ein Restaurant reservieren? Das können Sie direkt online im Bereich „Meine Reise“ machen: Ausflüge reservieren

Haben Sie auch Lust, einen Reisebericht für den Mein Schiff Blog zu verfassen? Melden Sie sich bei uns: Gastautoren gesucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.