Reisebericht: TV Moderatorin Nina Bott und Familie an Bord der Mein Schiff 4

Nina Bott mit Familie an Bord der Mein Schiff 4
Nina Bott mit Familie an Bord der Mein Schiff 4

Eine Reise mit der ganzen Familie ist immer etwas ganz besonderes. Aber auch eine besondere Herausforderung für mich als Mama, schließlich sollen alle meine Lieblinge mit all ihren Interessen und Wünschen eine traumhafte Auszeit genießen. Wie mir das an Bord der Mein Schiff 4 in Mittelamerika gelungen ist, erfahren sie in meinem Reisebericht.

Die Mein Schiff 4

Die Mein Schiff 4

Für meinen Sohn (13) muss immer reichlich Sport auf dem Tagesplan stehen, für meinen Freund noch mehr Sport und meine kleine Tochter (1) ist im Wasser am glücklichsten. Gutes Essen lieben sie alle. Und ich bin glücklich und entspannt wenn MEINE FAMILIE glücklich ist. Erst dann kann ich MEINEN URLAUB so richtig genießen. Als Mama denkt man wirklich viel zu wenig an sich selbst, tut viel zu selten mal sich selbst was gutes. Dabei könnte es so leicht sein.

In der Arena auf der Mein Schiff 4 bringt das Fußballspielen Spass

In der Arena auf der Mein Schiff 4 bringt das Fußballspielen Spass

Die Mein Schiff Flotte hat wirklich alles was das Herz begehrt. Für Groß und Klein gibt es unzählige Möglichkeiten jeden einzelnen Urlaubstag zu genießen. Ob man einfach mal nichts tun möchte und auf einer Liege oder einem Daybed entspannen will oder ob man sich durch das riesige Sportprogramm sportelt – hier bleibt kein Wunsch unerfüllt.

Für mich gibt es kaum etwas Schöneres als direkt nach dem Aufwachen den Vorhang zum Balkon zu öffnen und unser nächstes Ausflugsziel zu bewundern. Fast jeden morgen ein neues aufregendes Land. Ein neues Highlight. Ein weiteres Abenteuer für die ganze Familie. Und jeden Tag Meerblick, so weit das Auge reicht.

Jeden Morgen ein Hingucker: Der Sonnenaufgang vom Balkon der Mein Schiff 4

Jeden Morgen ein Hingucker: Der Sonnenaufgang vom Balkon der Mein Schiff 4

Für meine Familie und mich ging es mit der Mein Schiff 4 in die Karibik und quer durch Latein Amerika. Dominikanische Republik, Jamaika, Mexiko, Costa Rica, Belize, Kolumbien… alles einfach nur WOW.

Natürlich haben wir auch reichlich Ausflüge gemacht. Diese waren natürlich perfekt auf unsere Familie abgestimmt.  Wir wurden echt super von TUI Cruises beraten. Wir konnten unsere Ausflüge echt super mit unseren unterschiedlichen Interessen vereinbaren. Reichlich Faultiere, Nasenbären und Affen gucken für Luna, Sport und Abenteuer für die Jungs und für mich: eine mehr als glückliche Familie!

Auf Mein Schiff Landausflug: Nina Bott mit Tochter

Auf Mein Schiff Landausflug: Nina Bott mit Tochter

Ob auf den Spuren der Maya in Tulum (México), an den Traumstränden der Domenikanischen Republik, auf kulinarischer Stadtführung in Cartagena (Kolumbien), auf Schnorchelsafari in Belize, im Regenwald Costa Ricas auf Schmusekurs mit wilden Tieren oder auf einer Bootsfahrt mit aufregender Affenbeobachtung in Panama – die ganze Familie war total begeistert!

Auf Mein Schiff Landausflug: Nina Bott mit Tochter

Auf Mein Schiff Landausflug: Nina Bott mit Tochter

Sogar die Schnorchelausflüge waren mit Baby überhaupt kein Problem. Luna und ich sind dann einfach auf dem Boot geblieben oder haben im seichten Wasser geplanscht. Das Schnorcheln haben wir den Männern überlassen. Die Ausflugsboote waren allesamt perfekt ausgerüstet – und hatten auch für ganz Kleine reichlich waren Schwimmwesten an Board.

Strand genießen auf eine Mein Schiff Kreuzfahrt

Strand genießen auf eine Mein Schiff Kreuzfahrt

Ich selber bin wirklich der allergrößte Genussmensch, und sobald ich dafür ein bisschen mehr Zeit habe, werde ich meinen Mama-Blog (www.ninabott.de) noch viel kulinarischer gestalten und mich meiner großen Leidenschaft, dem Kochen und Essen, wieder ausgiebiger widmen. Bis dahin kommt meine Faszination für gutes Essen zumindest in unseren Urlauben auf der Mein Schiff Flotte niemals zu kurz. Ich habe wirklich jeden Tag, jede einzelne Mahlzeit mehr als genossen. Spontane Gelüste auf ein knuspriges Wienerschnitzel!? Sushi- Genuss im Hanami. Oder mal Ein Surf’n’Turf im gleichnamigen Restaurant. Alles kein Problem. Und allabendliches Pflichtprogramm für die ganze Familie: das 5-Gänge Menü im Restaurant Atlantik.

Perfekter Genuss mit einem Glas Wein: Shabu Shabu im Hanami an Bord der Mein Schiff Flotte

Perfekter Genuss mit einem Glas Wein: Shabu Shabu im Hanami an Bord der Mein Schiff Flotte

Dafür hat sogar mein Sohn mal kurz sein Fußballspiel mit seinen neuen Kumpels an Board unterbrochen. Mit Kleinkind macht man sich normalerweise nicht unbedingt beliebt bei den Kellnern. Kinder machen ein bisschen Dreck, sie sind evtl. auch mal etwas lauter. Obwohl es natürlich auch ein Kinder-Menü gibt, ist a la carte essen mit Baby nicht immer einfach. So hat man natürlich zig Sonderwünsche „Bitte den Broccoli den es zum Steak gibt, ohne Steak natürlich, mit dem Kartoffel-Sellerie-Brei den es eigentlich zum Fisch gibt und hinterher gerne das Apfelmuss bitte, wenn es ohne Zucker ist?!“ Aber: kein Wunsch zu kompliziert, kein Kind zu laut, jeder Kellner herzallerliebst mit meinen kleinen Teufelchen. Auch mir hat keiner dieses mittelschwere Chaos übel genommen, dass man als Familie neunmal macht. Jeden Abend mehr als freundlich. Mehr als aufmerksam und mehr als geduldig. Das ist einfach echt MEIN DING die Mein Schiff Flotte 😉

Deshalb brüten wir schon wieder über all den Reiserouten und planen schon unsere nächste große Reise mit der Mein Schiff. Vielleicht New York!? Oder Asien? Oder nochmal in die Karibik? Wir werden wohl abstimmen müssen… und Mama hat natürlich 2 Stimmen 😉

Lust bekommen, die Mein Schiff Flotte kennen zu lernen? Hier können Sie sich über die Kreuzfahrten von TUI Cruises informieren: Seereisen mit TUI Cruises

Über Nina Bott

Sie ist zweifache Mama, Freundin, Schauspielerin und seit Oktober 2015 auch Bloggerin. Nina Botts Blog heisst Mutterrolle – denn bei all den Rollen, die sie im Laufe ihrer Karriere bereits spielen durfte, ist ihr die Mutterrolle die allerliebste. Der Blog ist kein normaler Baby-Blog oder reiner Schwangerschaftsblog, sondern eigentlich ein Familien-Blog, ein Nina-Blog. Mehr Infos unter: www.ninabott.de

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.