Kiellegung und Produktionsstart: TUI Cruises weiter auf Expansionskurs

Die neue Mein Schiff 1 von TUI Cruises
Die neue Mein Schiff 1 von TUI Cruises

Die Wohlfühlflotte wächst. Mit der gestrigen Kiellegung der neuen Mein Schiff 1 und dem offiziellen Baustart der neuen Mein Schiff 2 werden zur Zeit drei Schiffe von TUI Cruises gleichzeitig in der finnischen Meyer Turku Werft gefertigt. Denn zeitgleich liegt der Bau der Mein Schiff 6, die am 1. Juni in Hamburg getauft wird, in den letzten Zügen. Damit ist TUI Cruises weiter auf Expansionskurs.

Offizieller Baustart der neuen Mein Schiff 2 von TUI Cruises

Offizieller Baustart der neuen Mein Schiff 2 von TUI Cruises

Gruppenbild bei der offiziellen Kiellegung der neuen Mein Schiff 1.

Gruppenbild bei der offiziellen Kiellegung der neuen Mein Schiff 1.

Die beiden neuesten Schiffe stehen für eine ganz neue Schiffsgeneration beim Hamburger Kreuzfahrtunternehmen. Sie werden werden rund 20 Meter länger als die bestehenden Neubauten sein und noch mehr Platz  in den öffentlichen Bereichen zum Wohlfühlen bieten. Zudem gibt es eine noch größere Auswahl an Kabinen und Suiten.

Die Schau Bar auf der neuen Mein Schiff 1 (c) TUI Cruises

Die Schau Bar auf der neuen Mein Schiff 1 (c) TUI Cruises

Offene Lagune unter freiem Himmel (c)TUI Cruises

Offene Lagune unter freiem Himmel (c)TUI Cruises

Die neue Mein Schiff 1 und die neue Mein Schiff 2 werden bei Doppelbelegung Platz für bis zu 2.894 Gäste bieten. „Bei den beiden Schiffen liegt das Passagier-Platz-Verhältnis bei großzügigen 38,5 Quadratmeter“, so Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises. Ein echter Spitzenwert in der Branche. „Die neue Mein Schiff 1 steht außerdem ganz besonders im Zeichen von Wohlfühlen im eigenen Körper und wird ein echtes Sport- und Wellness-Schiff“ erzählt Meier weiter.

Fitness auf der neuen Mein Schiff 1

Fitness auf der neuen Mein Schiff 1

Und auch in Sachen Umweltfreundlichkeit kann TUI Cruises mit den Neubauten punkten: „Mit der Indienststellung der beiden Neubauten werden wir mit einer der modernsten Flotten weltweit unterwegs sein. Beide Schiffe zeichnen sich, wie auch unseren anderne Neubauten, durch eine innovative und umweltfreundliche Bauweise sowie modernste technologische Standards aus“, ergänzt Meier. Die für 2018 und 2019 geplanten Neubauten werden die bestehende Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 sukzessive ersetzen. Die ersten beiden Schiffe von TUI Cruises werden dann innerhalb der TUI Group an Thomson Cruises übergeben. TUI Cruises wird dann mit sechs Neubauten und rund 15.800 Betten auf den Weltmeeren unterwegs sein.

Logbücher für Winter 2018/2019 einsehbar
Ab 14. Februar 2017 sind die Reisen für den Winter 2018/2019 für die sechs Schiffe der Wohlfühlflotte online einsehbar. Die Winterdestinationen werden Asien, Kanaren, Karibik, Mittelamerika, Mittelmeer und Orient sein. Die Gäste der neuen Mein Schiff 1 erleben die Kanaren: Auf zwei verschiedenen siebentägigen Routen geht es jeweils ab Gran Canaria entweder nach Madeira, La Palma, Teneriffa und Fuerteventura oder Agadir/Marokko, Lanzarote, Teneriffa und La Gomera.

Haben Sie Lust bekommen, die Mein Schiff Flotte kennenzulernen?Die Reisen der Wintersaison 2018/2019 werden voraussichtlich ab März 2017 in allen Reisebüros beim TUI Cruises Serviceteam unter der Rufnummer +49 40 60001-5111 buchbar sein.  Natürlich können Sie sich auch online über die Kreuzfahrten von TUI Cruises informieren und diese buchen. Klicken Sie hier: Seereisen mit TUI Cruises

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.