TUI Cruises geht gegen Lebensmittelabfälle an

Mein Schiff Crew kontrolliert Lebensmittelabfälle
Mein Schiff Crew kontrolliert Lebensmittelabfälle

Ein vielfältiges und umfangreiches Gastronomieangebot – das zeichnet TUI Cruises aus. Gleichzeitig soll mit den wertvollen Lebensmitteln verantwortungsvoll umgegangen und unnötige Lebensmittelabfälle vermieden werden. Um dieses Ziel noch konkreter als bisher anzugehen, haben wir dazu passend unser Patenprojekt im Rahmen des Engagements der TUI Care Foundation bei Futouris e.V. ausgewählt.

Gemeinsam mit dem Projektpartner United Against Waste e.V. sind die ersten Schritte gemacht. Während einer Reise auf der Mein Schiff 4 im Herbst 2016 ist das Aufkommen an Lebensmittelabfällen untersucht und analysiert worden. Der Experte Gregor Raimann von United Against Waste e.V. hat zusammen mit unseren Küchenteams Lebensmittelabfälle in den Bereichen Lager, Produktion und Buffets sowie Tellerreste gesammelt, gewogen, gemessen und exakt dokumentiert.

Schon bei der Produktion wird auf die Vermeidung von Abfällen geachtet

Schon bei der Produktion wird auf die Vermeidung von Abfällen geachtet

Mit einem von United Against Waste e.V. entwickelten Abfall-Analyse-Tool werden nun die Messungen ausgewertet und so Potenziale zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen identifiziert. Jetzt wollen sollen gemeinsam Maßnahmen entwickelt werden, damit zukünftig weniger im Müll landet.

Das ist keine leichte Aufgabe: Aufgrund höchster Hygieneanforderungen an Bord eines Kreuzfahrtschiffes können nicht immer alle Lebensmittel wiederverwertet werden. Lebensmittelreste sind somit unvermeidbar. Und doch: Die Experten sind sich sicher, es gibt Einsparpotentiale. Die konkreten Maßnahmen werden in der zweiten Projektphase an Bord der Mein Schiff 4 im Sommer 2017 umgesetzt. Ein Maßnahmenkatalog soll die abschließenden Ergebnisse zusammenfassen, um Mitarbeiter an Bord gezielt zu schulen und für die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung zu sensibilisieren.

TUI Cruises setzt nicht nur beim Antrieb der Schiffe auf Umweltbewusstsein

TUI Cruises setzt nicht nur beim Antrieb der Schiffe auf Umweltbewusstsein

Erfolgreiche Maßnahmen werden danach innerhalb der Mein Schiff Flotte ausgeweitet. Mit der Studie sollen Impulse für die gesamte Kreuzfahrtbranche gegeben werden: Im Rahmen der Zusammenarbeit bei Futouris e.V. werden die Ergebnisse für den Austausch mit anderen Unternehmen zur Verfügung gestellt und langfristig für die gesamte Branche veröffentlicht.

Wollen Sie sich persönlich an Bord der Mein Schiff Flotte über die Umweltmaßnahmen von TUI Cruises informieren? Hier finden Sie alle Kreuzfahrten von TUI Cruises: Seereisen mit TUI Cruises

    2 Kommentare

    • Ilse Unternährer sagt:

      Auf mein Schiff könnten noch viel mehr Lebensmittelabfälle vermieden werden, wenn man nach den Bestellungen kochen würde. Z.B. beim Frühstück, wenn ich ein Spiegelei und ein Toastbrot bestelle bekomme ich 3 Toastbrote und 2 Spiegeleier, diese Menge kann und mag ich nicht essen. Bestelle ich ein kleines Ommlett mit einem Toastbrot bekomme ich ein riesiges Ommlett und 3 Toastbrote. Wenn ich das immer zurück geben muss, lacht das Service Personal und mein die in der Küche meinen es halt gut mit mir. Ich bekomme immer mehr als ich bestelle weil ich wenig esse und entsprechend bestelle. Das wird dann leider alles entsorgt.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.