Kreuzfahrt-Wissen: Wo ist eigentlich die Crew untergebracht?

Immer gern in Hamburg - die Mein Schiff neben der Elbphilharmonie
Immer gern in Hamburg - die Mein Schiff neben der Elbphilharmonie

Immer wieder werden die Crew-Mitglieder auf der Mein Schiff Flotte gefragt, wo sie eigentlich schlafen und was sie tun, wenn sie nicht arbeiten. Der Fantasie der kreuzfahrtunerfahrenen Gäste sind dabei keine Grenzen gesetzt. “Alte Hasen” unter den Gästen setzen dann den Neulingen gerne augenzwinkernd einen Floh mit nicht ganz ernst gemeintem Kreuzfahrt-Wissen ins Ohr. Theorien wie “die werden jeden Abend mit dem Hubschrauber abgeholt” oder “abends werden die Rettungsinseln und -boote als Crew-Unterkünfte eingesetzt” sind natürlich Seemannsgarn.

Vorne am Bug des Schiffes befindet sich das Außendeck für die Crew

Vorne am Bug des Schiffes befindet sich das Außendeck für die Crew

Kreuzfahrt-Wissen: Hier ist die Crew untergebracht

Auf der Mein Schiff Flotte arbeiten rund 3.600 Crewmitglieder. Auf jedem der Moment vier Schiffe steht der Mannschaft dabei ein eigener Bereich, die so genannte „Crew-Area“ zur Verfügung. Diese befindet sich in den unteren Deck, unter den Gästebereichen. Dort befinden sich nicht nur die Kabinen und damit die Schlafplätze der Crew, sondern auch Essens- und Aufenthaltsräume, ein Café, eine Disko, Trainingsräume sowie der Sportbereich. Für die Gäste sind die Bereiche leicht zur erkennen: die Zugänge sind mit “Crew only”- Schildern versehen. Zutritt ist also nicht gestattet, denn hier ist der Rückzugsort für die Mannschaft. Außerdem gibt es auf jedem Schiff einen Außenbereich mit Sonnenliegen vorne am Bug, wo beispielsweise auch regelmäßig Barbecues für die Crew veranstaltet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.