Im Porträt: Mein Schiff Kapitän Andreas Greulich

Andreas Greulich auf der Brücke der Mein Schiff 2
Andreas Greulich auf der Brücke der Mein Schiff 2

Vom Traumschiff-Kapitän zum Wohlfühlschiff-Kapitän bei TUI Cruises: Andreas Greulich kann auf eine große Erfahrung als Kreuzfahrt-Kapitän zurückblicken. Seine Ausbildung zum Matrosen begann er 1977, seit 1986 fährt er als Offizier über die Weltmeere. Seit 1996 war er als Kapitän auf verschiedenen großen Tankern auf der Brücke verantwortlich – bis er 2001 das erste Mal ein Passagierschiff übernahm. Ab 2003 war er dann Kapitän der MS Deutschland. Seit Juli 2015 hat er nun das Kommando auf der Mein Schiff 2.

Ursprünglich stammt der zweifache Vater aus Berlin, mittlerweile wohnt er aber im beschaulichen Schleswig-Holstein. Wenn er nicht auf den Weltmeeren unterwegs ist, dann liebt er das Handwerkeln, Gartenarbeit und liest gerne ein gutes Buch.

Wie allen unseren Mein Schiff Kapitänen, haben wir auch Andreas Greulich ein paar Fragen gestellt:

Was ist dein Lieblingsplatz an Bord und warum?
Naürlich die Brücke, das ist mein Arbeitsplatz, da gehöre ich auch hin. Meinen Kaffee zwischendurch (um mal vom Schreibtisch wegzukommen ), trinke ich allerdings am liebsten in der Außenalster Bar der Mein Schiff. Dort kommt man auch schnell mit den Gästen ins Gespräch und kann etwas klönen, wie die Norddeutschen so sagen.

Kapitän Andreas Greulich

Kapitän Andreas Greulich

Was ist dein absoluter Wohlfühlmoment an Bord und warum ist das so?
Wenn eine Reise vorüber ist und die Gäste zufrieden von Bord gehen. Denn das heißt: WIR haben unseren Job gut gemacht. Das ist ein gutes Gefühl und Motivation für die nächste Reise und die neuen Gäste.

Was war die kurioseste Situation während deiner Zeit an Bord?
Da gibt es eine Menge Situationen und Erlebnisse, aber ob man diese hier aufschreibt… ;-)?

Welche Situation war in deinem Berufsleben die schönste und warum?
Ich war 3 x mit einem Passagierschiff in der Antarktis. Diese Reisen waren für mich persönlich als Seemann eines der schönsten Naturerlebnisse überhaupt. Man kommt sehr beeindruckt von so einer Reise wieder, so ähnlich muss es wohl sein, von einer Raumstation im All auf unserer Erde zu schauen. So schön und auch so verletzlich ist die Erde und auch die Natur. Man kommt sich einfach klein vor. Ähnlich ist es übrigens auch in den atemberaubenden Fjorden in Norwegen.

Spektakuläre Fjorde

Spektakuläre Fjorde

Was ist das Beste an deinem Beruf und warum?
Jeder Tag ist anders an Bord der Mein Schiff Flotte, auch wenn es oft die gleichen Abläufe sind. Neue Gäste, neuer Hafen, der Lotse, das Manöver usw. … Man erlebt ein neues Land oder eine Stadt von See aus, eine ganz andere Perspektive als wenn man über die Grenze fährt. Auf See, da draußen, kann man noch richtig durchatmen und der Weg zum Horizont  (oder zur Kimm wie der Seemann sagt) ist immer weit und unverstellt.

Andreas Greulich 4

6 Kommentare

  • Henry sagt:

    Toll, dass der „Traumschiff“ Kapitän für TUI Cruises gewonnen werden konnte, obwohl man ihn in den Filmen nicht gesehen hat.
    Hoffentlich ist Herr Gräulich im März 2016 Kapitän auf der „Mein Schiff 3“ 🙂

  • Elke sagt:

    Kapitän Greulich schippert uns im August auf der Mein Schiff 4 nach Norwegen.

  • Katrin sagt:

    Der absolute Hammer war letztes Jahr mit der Mein Schiff 4, Kapitän Greulich auf der Brücke, als er das Schiff vor den „ Sieben Schwestern „ einmal im Fjord um die eigene Achse gedreht hat, so dass jeder an Bord alles gut sehen konnte. Da war vorn und hinten nicht mehr viel Platz, Hut ab und Danke ?

  • bergbazi sagt:

    Herr Greulich ist schuld, Virus Kreuzfahrt, danke!
    Fahren am 25.11. auf der „Mein Schiff 1 neu“, leider ohne Ihn.

    Kreuzfahrt mit „mein Schiff ist geil“

    bergbazi (W.M.)

  • Hildegard Duda sagt:

    Es war der Hammer, die Kanaren-Kreuzfahrt(Neue MS1) mit Herrn Kapitän Greulich!
    Ich habe schon sehr viele Kreuzfahrten mit verschiedenen Schiffen gemacht. Nun die 1.Kreuzfahrt mit „Mein Schiff“ und ich muß sagen, ich bin überaus begeistert!!! Auf den anderen Schiffen (versch. Redereien) hat man NIE den Kapitän gehört! Auf MS 1 hat Kapitän Greulich alles genau, symphatisch und sehr nett dokumentiert.Wirklich alle Achtung, da kann Tui Cruises stolz sein auf so einen tollen, symphatischen Kapitän!!! Ich bzw. wir freuen uns schon wieder auf die nächste Kreuzfahrt mit „Mein Schiff“ unter der Führung von Herrn Greullich.

  • Wir waren im Januar 2018 bei Ihm auf der Mein Schiff 4 und segelten um die Kanaren mit ihm. Ein Kapitän den ich sehr mochte, weil er sehr viel erklärte und seine Borddurchsagen waren sehr informativ und fesselten einen förmlich. Bedingt durch das Vielfahrerprogramm durfte ich ihn kurz auf der Brücke sprechen. Ein richtige Kapitäns Gestalt mit der ich immer wieder gerne fahren möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.