Café Lounge auf der Mein Schiff: Exklusiver Kaffee und Delphin-Familien

Mein Schiff-Barista Ramona Schütze
Mein Schiff-Barista Ramona Schütze

Für einige Gäste ist die Café Lounge der schönste Platz auf der Mein Schiff 3 und Mein Schiff 4. Barista Ramona Schütze (31) kann das gut verstehen. „Ich habe auf jeden Fall den schönsten Arbeitsplatz der Welt“, sagt sie. Im unteren Teil des Diamanten, am Heck des Schiffes, herrscht eine besondere Atmosphäre. Durch die 167 qm große Glasfassade strahlt das Sonnenlicht bis in die letzte Ecke des Decks und funkelt hell auf die orangefarbenen Sessel und Sofas. „Hier geht es immer etwas ruhiger zu, auch wenn alle Plätze belegt sind“, so Ramona Schütze. Kein Wunder, denn die Gäste genießen andächtig ihre heißen Köstlichkeiten, wie die exklusiven Kaffee und Espresso Sorten oder die leckeren Trinkschokoladen.

Ganz in Orange: Die Café Lounge auf der Mein Schiff 3

Ganz in Orange: Die Café Lounge auf der Mein Schiff 3

Wer die Café Lounge erstmal für sich entdeckt hat, kommt gerne und oft wieder. Aber was macht den Zauber dieses Ortes aus? „Man kann direkt aufs Meer gucken und fährt quasi rückwärts. Bei ruhiger See entsteht so eine Art Wasserstraße, das sieht wunderschön aus“, erklärt Ramona. Besonders freut sie sich auf die Mittelmeer-Routen der Mein Schiff-Flotte. Grund: Delfine lieben es im Fahrwasser großer Schiffe zu spielen. Und häufig tummeln sie sich in Gruppen mit mehreren Tieren in den Wellen.“ Letztes Jahr waren es fast fünfzig Tümmler auf einmal, wir haben ganze Familien gesehen.“ Dann halten Besatzung und Gäste inne. Kaffeetassen werden abgesetzt, Milchschäumer ausgestellt – so schön ist das Spiel der fröhlichen Meerestiere. Ramona weiß, diesen Augenblick werden die Gäste nie vergessen und sich gerne an diese Zeit zurückerinnern ­- und vielleicht lag es auch ein bisschen an ihren leckeren Kaffee-Kreationen.

Ganz in grün: Die Café Lounge auf der Mein Schiff 4

Ganz in grün: Die Café Lounge auf der Mein Schiff 4

Tipps von der Barista:

  1. Achten Sie bei der Milch auf den Eiweißgehalt. Der sollte über 3,2 Prozent liegen. So schäumt sie besonders gut. Auch rät sie zu einer fetthaltigeren Milch. Fett ist ein Geschmacksträger und der Kaffee schmeckt so viel leckerer.
  2. Achten Sie auf die Qualität des Kaffees. Mein Tipp: Wenn Sie an Bord sind, können Sie die verschiedenen Sorten auch für Zuhause mitnehmen. Das Mein Schiff Kaffee-Erlebnis ist im Aroma-Pack frische-versiegelt und gemahlen oder ungemahlen erhältlich. 250 g kosten am 4,90 Euro.
  3. Experimentieren Sie! Nehmen Sie sich Zeit für eine frische Tasse Kaffee und verfeinern Sie sie nach Herzenslust. Eine Prise Muskatnuss, ein wenig Kardamom oder eine Vanillestange bewirken Erstaunliches. Übrigens: Amaretto, Rum oder Whiskey bringen auch ordentlich Pep in die Tasse.

 

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.