Auf Kurs: TUI Cruises veröffentlicht Umweltbericht 2014

Die Mein Schiff 3
Die Mein Schiff 3

2014 war ein erfolgreiches und spannendes Jahr für TUI Cruises: Mit der Taufe der Mein Schiff 3 konnte die Reederei erstmals einen eigenen Neubau in Dienst stellen, anschließend wurden Mein Schiff 5 und Mein Schiff 6 bei der finnischen Meyer Turku Werft bestellt. Und auch im Bereich des Umweltmanagement konnte die Reederei sich sehr erfolgreich weiterentwickeln. Die Ergebnisse im neuen Umweltbericht für das Berichtsjahr 2014 zeigen deutlich die positiven Entwicklungen von TUI Cruises seine Kreuzfahrten umweltfreundlicher zu gestalten.

Der Umweltbericht 2014

Der Umweltbericht 2014

Eines der zentralen Themen dabei ist und bleibt die Reduktion des Treibstoffverbrauchs der Mein Schiff Flotte. Insgesamt konnte dieser  um 11,6 Prozent gesenkt werden. Angestrebt waren bis Ende 2014 eine Minderung um 5 Prozent. Das Ziel wurde damit übererfüllt.  Da weniger Treibstoff gleichzeitig auch weniger Emissionen bedeutet, konnten natürlich auch hier die Ergebnisse verbessert werden. Das ist insbesondere auf die Indienststellung des Energie-Effizienz-Schiffs, der Mein Schiff 3 zurückzuführen.

Des Weiteren wurde mit der Mein Schiff 3 das erste Kreuzfahrtschiffe mit einer kombinierten Abgasnachbehandlungsanlage in Betrieb genommen. Die Anlage, bestehend auf einem Hybrid-Scrubber und zwei Katalysatoren erreichen signifikante Schadstoffreduzierungen: 99 Prozent weniger Schwefelemissionen, bis zu 75 Prozent weniger Stickoxideemissionen und fast 60 Prozent weniger Partikel bzw. Feinstaubemissionen.

Auch in punkto Ressourcenschutz ist TUI Cruises weiter auf Kurs: 11,15 Prozent lautet hier das Ergebnis. Erneut konnte hier die Abfallmenge pro Person und Übernachtung deutlich gesenkt werden. Hier machen sich die Weiterentwicklung des Abfallmanagementsystems sowie die verschiedenen Maßnahmen zur Abfallvermeidung bemerkbar. Auch die Entwicklung des Wasserverbrauchs an Bord ist sehr erfreulich. Durch verschiedenste Maßnahmen wie beispielsweise der Einführung von Handtuchkarten zur Begrenzung der Handtuchausgabe wurde eine Wassereinsparung um 2,8 Prozent pro Person und Übernachtung erzielt.

Für seine Gäste konnte TUI Cruises nachhaltige Erlebnisse in den Destinationen erfahrbarer machen: Die Weiterentwicklung der Grün & Fair Ausflüge wurde erfolgreich fortgesetzt. Bei den Landausflügen der Kategorie „Grün & Fair“ tragen die Gäste der Mein Schiff-Flotte zum Erhalt der besuchten Regionen bei und lernen die Kultur- und Naturschätze auf besonders umwelt- und sozialorientierte Art und Weise kennen. Pro gebuchten Ausflug in dieser Kategorie spendet TUI Cruises 5 Euro an regionale Umweltschutzorganisationen in den Destinationen. 2014 kam so eine Spendensumme von mehr als 100.000 € zusammen.

Weitere Informationen zu Kennzahlen, Erfolgen und den neuen Umweltzielen gibt es übrigens im aktuellen „Umweltbericht 2014“ von TUI Cruises. Dieser wurde in geringer Auflage umweltfreundlich aus 100 Prozent Recyclingpapier und schadstofffreien Druckerfarben  sowie klimaneutral gedruckt und ist darüber hinaus als Download auf der TUI Cruises Website unter www.tuicruises.com/nachhaltigkeit auf deutsch und auf englisch erhältlich.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.